Praktikumsbericht im Kindergarten

Gruppe Kinder sitzt mit Praktikantin im KindergartenIn jedem Praktikum sollten Praktikanten einen Bericht anfertigen. Selbst wenn das Praktikum freiwillig absolviert wird, macht dies unglaublich viel Sinn. Warum? Es ist ganz einfach: Erst der Praktikumsbericht regt dazu an, wirklich reflektiert über den Alltag in dem Beruf nachzudenken. Auch die vielen einzelnen Vorkommnisse und kleineren Aufgaben, fallen dann mehr ins Gewicht. Einzeln betrachtet gibt es Aufgaben, die vielleicht eher „nebenbei“ erledigt werden. Wenn sie im Bericht jedoch immer wieder auftauchen, sich vielleicht sogar Muster auftun, nimmt man auch solche Tätigkeiten besser war.

Im Praktikumsbericht geht es natürlich am Ende nicht darum, die Erlebnisse als eine Art Erinnerung zu dokumentieren. Viel mehr ist die Analyse und die kritische Betrachtung des ausgeübten Berufes der Hintergrund. Das sauber gearbeitet werden muss, der Bericht hübsch aufbereitet und auf Rechtschreibfehler kontrolliert wird, versteht sich fast von selbst. Immerhin möchte man mit seinen eigenen Werken, Dokumente und Berichten, immer ein positives Licht auf sich und seine Arbeit werfen. Wir bieten mit unserem Praktikumsbericht Kindergarten eine Grundlage für alle Praktikanten, die ein Praktikum in einem Kindergarten absolvieren oder absolvieren werden.

Praktikumsbericht Kindergarten herunterladen

Der Praktikumsbericht Kindergarten kann über das folgende Downloadformular  heruntergeladen werden. An dieser Stelle sei noch einmal klargestellt, dass wir keinen fertigen Bericht anbieten, den Sie einfach ausdrucken und auf ihre Situation umbiegen. Das bringt niemandem etwas. Stattdessen legen wir Wert darauf, dass die Muster verantwortungsvoll verwendet werden. Über das nachfolgende Formular können Sie das Muster für den Praktikumsbericht Kindergarten anfordern. Lediglich die Anmeldung zu unserem Newsletter ist erforderlich.

Wir stellen Ihnen den Bericht als Worddokument und als OpenOffice-Dateiformat zur Verfügung.

Downloadlink für den Praktikumsbericht anfordern

praktikumsbericht-kindergarten




Aufbau vom Praktikumsbericht

Das A und O bei der Berichterstellung ist eine fortlaufende Dokumentation. Jeden Tag Notizen machen, die Abends in 10 – 15 Minuten ausformulieren und alle frischen Erinnerungen und Eindrücke „zu Papier“ bringen. Das sind die beiden wichtigsten Tipps. Es ist nicht möglich nach längerer Zeit Emotionen wie Begeisterung oder Verärgerung in einzelne Passagen zu legen. Lieber direkt protokollieren. Das hat auch den Vorteil, dass am Ende nur noch ein oder zwei Stunden notwendig sind, um den Text aufzubereiten.

Es gibt noch eine ganze Reihe weiterer Tipps rund um die Einleitung, das Fazit und den Inhalt. Dazu informieren wir im Artikel zu unserem Praktikumsbericht Muster wirklich umfassend. Vorbeischauen lohnt sich!

 

Berichte kopieren?

Ganz sicher geht es nicht darum, dass wir einzelne Berichte als „schlüsselfertige“ Vorlage anbieten möchten. Natürlich möchten wir Ihr Leben etwas einfacher machen. Sonst würde unser Praktikumsbericht Kindergarten gar nicht existieren. Wir regen jedoch ganz sicher niemanden dazu an, einfach vorhandene Berichte als die eigenen auszugeben. Das liegt nicht daran, dass wir es für moralisch falsch halten. Die Gründe könnten nicht greifbarer sein: Jeder, der darauf verzichtet Gewissenhaft einen Praktikumsbericht selbst zu schreiben, beraubt sich einer wunderbaren Chance! Wichtig ist, nach einem Praktikum sich auch in der Theorie mit den Erlebnissen zu befassen. Man muss analysieren und noch einmal differenziert betrachten. Genau dazu bietet der Bericht Gelegenheit. Und deshalb ist unser Praktikumsbericht Kindergarten auch nur ein Grundriss und keine fertige Vorlage.

Weitere Inspiration

Noch mehr Inspiration und ein ausführliches Beispiel finden Sie im Kindergarten Praktikumsbericht von praktikumsberichte.eu.